SAM 6369 Werner hatte angerufen und die Masters zusammengetrommelt. Samstag 11:00 geht es los. 

 Zunächst nur bis zur Schleuse Möhrendorf. Die eisigen oder matschigen Strecken sind nicht für jedermann. Wir werden uns uneins und beschließen dann auf Asphalt weiter zu fahren. Bei Ühlfeld sollte die Wende sein. Aber dank Rückenwind sind wir in einer Stunde da. Die Sonne scheint. Wir sind fit. Also hängen wir noch einen Schlenker an. Es geht das Weisachtal weiter. In Schornweisach entsteht das einzige Bild der Tour. Und wieder will keiner umkehren, So fahren wir noch die Steigerwald Höhenstrasse nach Hombeer. In Hermersdorf fahren wir parallel zur Hauptstrasse einen Flurbereinigungsweg weiter. Wir kommen nach Höchstadt. Das Cafe hat gerade noch auf. Und so stärken wir uns. Ueber Hemhofen geht es heim. Dann waren es doch 80 km und über 4h. 

Für mich war es eine schöne Ausfahrt.
Darum gilt mein Dank
---  Klaus M. für sein seniorengerechtes Radeln
---  und dem  Werner (von Siemens),  der  sein Whatsapp als Motivations-Trommel genutzt hat.

Euer Masters Dieter

 

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport